Funktionen

Print[PRINT] English[FLAG]
.  Home  .  Projekte  .  Previous Projects  .  gSLM

Grid Computing ist eine Schlüsseltechnologie, die im wissenschaftlichen Bereich seit über einem Jahrzehnt beim Speichern, Verwalten und Verarbeiten von Daten eingesetzt wird. Das Grid hat sich stetig weiterentwickelt, jedoch muss einiges des akademischen Erbes abgelegt werden, um an dem bisherigen Erfolg anknüpfen zu können. Die Vereinbarungen zur Vernetzung hunderttausender Computer in europäischen, akademischen Grids sind meistens eher locker oder wenig formal. Während der Entwicklungsphase des Grids waren diese Vereinbarungen ausreichend, nicht zuletzt aus dem Grund, dass unformelle Vereinbarungen im akademischen Bereich durchaus üblich sind. Heute, da der Einsatz von Grid Computing für unternehmenskritische Zwecke und in der Wertschöpfung stetig zunimmt, wird ein neuer Ansatz benötigt.

Service Level Management (SLM) umfasst eine Sammlung von Prozessen, die in der Wirtschaft eingesetzt werden, um Übereinkünfte über Dienste und deren Bereitstellung zu treffen und nachvollziebar zu gestallten. Die Prozesse finden überall Anwendung; von Telekommunikationsanbietern bis hin zu Facility Management Unternehmen, um sicher zu stellen, dass Anbieter und Kunden effektiv und effizient zusammenarbeiten können und dabei eine gemeinsame Sicht auf die vereinbarten Dienste haben. Das gSLM Projekt wird SLM Experten aus der IT Service Management Community mit Grid Experten zusammenbringen, um die langjährigen Erfahrungen bei Service Level Management im kommerziellen Bereich auf Grid-Infrastrukturen zu übertragen.

Das gSLM Projekt wird von der Europäischen Kommision gefördert, um Service Level Management in Grid-Umgebungen zu verbessern.

Weitere Informationen

Die offizielle Projekt-Seite finden Sie unter http://www.gslm.eu/ (Englisch).

Partner

Das MNM-Team kooperiert in diesem Projekt mit folgenden Partnern:

Projektdauer

  • Beginn: Sep 2010
  • Ende: Sep 2012

Kontakt

Für weitere Informationen bitte kontaktieren Sie projects@nm.ifi.lmu.de.