Schmidt, F. (2002):

Modulare Objektstruktur für eine Rechnernetz-Simulation


Diese Diplomarbeit ist Teil des BMBF Projektes "'VIP - Virtuelles Informatik Praktikum"', welches in Kooperation des Lehrstuhls Kommunikationssysteme und Systemprogrammierung v. Prof. Dr. Claudia Linnhoff-Popien der Ludwig-Maximilians-Universität München, des Lehrstuhls für Informatik IV v. Prof. Spaniol der RWTH Aachen, des Lehrstuhls für Berufs- und Wirtschaftspädagogik v. Prof. Michelsen der RWTH Aachen und der Firma Cisco Systems durchgeführt wird.

Ziel dieses Projektes ist es, StudentenInnen eine interaktive, verteilte Lernumgebung zur Verfügung zu stellen, um kooperatives Arbeiten zwischen StudentenInnen bzw. zwischen StudentenInnen und BetreuernInnen zu fördern. Um die Funktionalität dieser Kommunikations- bzw. Lernplattform zu erweitern, sollen typische Aufgaben eines Informatikpraktikums nachgebildet und in virtueller Form den StudentenInnen angeboten werden. Für diesen Zweck müssen real existierende Objekte und Abläufe in einem Simulator nachgebildet werden. Diese beiden Komponenten - Kommunikations- und Simulationsumgebung - bilden den Kern des Projektes.

Diese Diplomarbeit beschäftigt sich nun speziell mit dem Aufbau einer objektorientierten Basisstruktur für eine Rechnernetzsimulation, basierend auf dem DaSSF-Simulationskern. DaSSF ist eine C++ Implementierung der Scalable Simulation Framework API, welche in einem DARPA Projekt entstanden ist. Für die Modularität und Erweiterbarkeit der Rechnernetzsimulation werden objektorientierte Technologien beim Aufbau der Basisstruktur angewandt. Die Grundkonzepte von Rechnernetzen müssen ebenso berücksichtigt werden. In der Diplomarbeit ist die Implementierung der Funktionalitäten der Basisobjekte eingeschlossen.




Viewed on: Fri, 02 Oct 2020 01:21:56 +0200
Copyright © MNM-Team http://www.mnm-team.org - Impressum / Legal Info  - Datenschutz / Privacy