Bittner, F. (2007):

Evaluierung der Leistungsfähigkeit aktueller Groupware-Lösungen


Groupware-Systeme sind für die Zusammenarbeit im betrieblichen wie universitären Umfeld nicht mehr wegzudenken. Es dient zur kollaborativen Tätigkeit über zeitliche und räumliche Grenzen hinweg. Ein Groupware-System besteht aus verschiedenen Software- und Hardwarekomponenten. Hierzu zählen einerseits die Groupware selbst sowie die Anwendungsprogramme clientseitig und die eingesetzten Hardwarekomponenten, z.B. PDAs. Auch die Integration weiterer Systeme beherrschen die meisten Lösungen, wichtig sind hier vor allem die Anbindung eines Mail- und eines Verzeichnisdienstes.

Im Rahmen dieses Fopras werden die Anforderungen des Lehrstuhls an eine Groupware-Lösung zusammengestellt und im zweiten Schritt mit existierenden Groupware-Produkten verglichen. Es folgt eine prototypische Implementierung der gewählten Groupware mit Untersuchung der Funktionalität. Danach werden existierende Lösungen an die Groupware angebunden. Eine abschließende Bewertung geht auf den Deckungsgrad der Funktionalität der gewählten Groupware-Lösung mit den Anforderungen des Lehrstuhls ein und zeigt Probleme und Möglichkeiten des Einsatzes der Groupware am Lehrstuhl auf.




Last Change: Fri, 22 Feb 2019 04:04:25 +0100 - Viewed on: Sat, 11 Jul 2020 22:16:51 +0200
Copyright © MNM-Team http://www.mnm-team.org - Impressum / Legal Info  - Datenschutz / Privacy