Goldberger, M. (2010):

Analyse von Hotplug Mechanismen für Linuxsysteme zur Erhöhung der Performanz in virtuellen Maschinen


Auf Grund wirtschaftlicher Faktoren gewinnt die Virtualisierung von IT-Systemen aktuell immer mehr an Bedeutung. Leider erreichen virtuelle Maschinen oft die Performanz ihrer physischen Gegenstücke nicht. Um dem entgegen zu wirken hat IBM einen Linux Hotplug Daemon namens cpuplugd für System z entwickelt. Er ist in der Lage, die Anzahl der aktiven virtuellen CPUs einer Domäne dynamisch dem jeweiligen Bedarf anzupassen. Da dieser speziell für IBM's z/VM Hypervisor und PS/SM Hypervisor entwickelt wurde und dort zu signifikanten Effizienzsteigerungen geführt hat, wurde im Zuge dieses Praktikums geprüft, ob eine Portierung auf einen anderen Hypervisor, in diesem Fall Xen, ebenfalls die Performanz der virtualisierten Systeme steigert und der Einsatz des cpuplugd unter Xen zu Empfehlen ist. Ein für Xen angepasster Dämon wurde von IBM bereitgestellt.




Last Change: Fri, 22 Feb 2019 04:04:26 +0100 - Viewed on: Sat, 11 Jul 2020 22:45:42 +0200
Copyright © MNM-Team http://www.mnm-team.org - Impressum / Legal Info  - Datenschutz / Privacy