Funktionen

Print[PRINT]
.  Home  .  Lehre  .  Seminare  .  Wintersemester 2019/20  .  Hauptseminar Blockchain

Hauptseminar:
Blockchain: Architecture, Algorithms, Infrastructure and Applications

Hauptseminar für Master-Studiengänge
im Wintersemester 2019

Prof. Dr. D. Kranzlmüller
Dr. Andre Luckow
Maximilian Höb

Willkommen auf der Webseite zum Master-Seminar "Blockchain: Architecture, Algorithms, Infrastructure and Applications" im Wintersemester 2019/20. Auf dieser Seite finden Sie sämtliche Informationen zum Seminar.

Inhalt des Seminars

Überblick

Blockchain is a transformational technology that will have a significant impact on the future business. Blockchains are decentral, manipulation-proof, verifiable systems, which allow transactions without intermediaries providing the foundation for new decentralized business models. Blockchains are a critical enabler for new kinds of business models, e.g. in the finance industry and in supply chain management. Blockchain systems utilize a combination of distributed computing algorithms, e.g. for consensus, and state-of-the-art cryptography. The aim of this seminar is to provide students with an overview of blockchain systems, their architecture and design trade-offs, underlying algorithms and applications. This class will cover the following topics:

  • Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash Systems
  • Blockchain System Architectures
  • Beyond Cryptocurrencies: Smart Contracts
  • Private and Permissioned Blockchains: Hyperledger, Ethereum Enterprise, IOTA
  • Consensus Algorithms: Proof of Work, Proof of Stake, Byzantine Fault Tolerance, Algorand
  • Blockchain Scalability: Lightning Network, Sidechains

Organisation

Ablauf

Dem Seminar liegt die Metapher einer Konferenz zu Grunde. Sie erstellen zu dem Ihnen zugeteilten Thema ein Konferenzpapier, reichen dieses bei der Seminarleitung (das fiktive Program Committee) ein, erhalten von Ihren Betreuern eine Beurteilung Ihrer Einreichung und präsentieren Ihr (ggfs. korrigiertes) Papier auf der fiktiven Konferenz am Semesterende. Jeder Seminarteilnehmer erhält einen Betreuer.

Nach der Abgabe der ersten Version der Ausarbeitung wird jedem Teilnehmer ein (bzw. 2 je Masterstudent) Paper zum Review zugeordnet (Vorlage siehe Downloads). Dementsprechend bekommt jedes Paper 2 Reviews, was die Qualität der Ausarbeitungen erhöhen und die Teilnehmer mit dem Ablauf eines wissenschaftlichen Publikationsprozesses vertraut machen soll. Nach dem Review haben die Autoren nochmals 2 Wochen Zeit, um die Kommentare umzusetzen. Sowohl die Qualität der Reviews als auch die Umsetzung der enthaltenen Kommentare fließen in die Notengebung mit ein.

Die Konferenz selbst, in der alle Seminarvorträge gehalten werden, ist als Blockveranstaltung konzipiert. Der genaue Termin und die Agenda wird auf dieser Webseite frühhzeitig bekannt gegeben.

Die Einführungsveranstaltung für alle Seminarteilnehmer wird in der ersten oder zweiten Vorlesungswoche stattfinden. Erst in dieser Veranstaltung werden die Themen vergeben. Soweit möglich werden wir Ihren Themenpräferenzen entgegenkommen. Die Teilnahme an der Einführungsveranstaltung ist für alle Teilnehmer Pflicht.

Wichtiger Hinweis: Wer nicht an der Einführungsveranstaltung teilnimmt, verliert wegen der großen Nachfrage seinen Seminarplatz!

Im Lauf des Semesters werden Pflichtveranstaltung zu wissenschaftlichen Arbeiten und Präsentationstechniken stattfinden. Außerdem wird eine freiwillige Einführung zum Umgang mit der Textsetzungssoftware LaTeX, die Sie bevorzugt für Ihre Ausarbeitungen verwenden sollen, angeboten. Bitte beachten Sie dazu auch die Rubriken Aktuelles und Termine

Tipps zur Bearbeitung

Downloads

  1. LaTeX-Vorlage IEEEtran (Version July 2018)
  2. Review-Vorlage
  3. Slides Introduction
  4. Peer Review Guidelines
  5. Peer Reviews