Funktionen

Print[PRINT]
.  Home  .  Lehre  .  Seminare  .  Wintersemester 2019/20  .  ITSM-Seminar

Prozessorientiertes IT Service Management
(anhand einer IT-Simulation)

Kompaktseminar im Wintersemester 2019/2020 (LMU)
Prof. Dr. Dieter Kranzlmüller, Dr. Michael Brenner, Robert Kuhlig, Dr. Thomas Schaaf, Jule Ziegler

Inhalte des Seminars

IT-Services sind in praktisch allen geschäftlichen Bereichen zu einer kritischen Größe geworden. Mit dieser zunehmenden Relevanz und "business criticality" steigen aber auch die Anforderungen an diese IT-Dienste in Bezug auf ihre Qualität, Verfügbarkeit und Verlässlichkeit enorm.

Das Kompaktseminar "Prozessorientiertes IT-Service-Management" vermittelt in kompakter Form Grundlagen des prozessorientierten IT Service Managements (ITSM). Dabei wird in der Hauptsache auf die IT Infrastructure Library (ITIL), den auf ITIL aufbauenden Standard ISO/IEC 20000 sowie den FitSM-Standard für leichtgewichtiges ITSM eingegangen. In Ergänzung zu den Vorträgen wird im Seminar eine Simulation durchgeführt. Diese IT-/Unternehmenssimulation dient zur Einübung und Verdeutlichung der vorgestellten Konzepte und Prozesse.

Kenntnisse im IT Service Management sind zur Zeit in der Industrie stark nachgefragt (siehe z.B. aktuelle Stellenanzeigen). Diese Veranstaltung gibt Studenten die Chance, einen Einstieg in diese Thematik zu erhalten, wie er sonst in dieser kompakten Form nur in professionellen Schulungen durch dafür spezialisierte Ausbildungsinstitute geboten wird.

Ablauf/Organisation

Der genaue zeitliche Ablauf kann erst kurzfristig festgelegt werden. Im Folgenden daher nur die Grobplanung:

  • Tag 1: Einführung in das Thema IT Service Management - Vorstellung der Grundprinzipien und Kernprozesse, Überblick über Standards und Rahmenwerke
  • Tag 2: Simulation zur Einübung und Verdeutlichung der vorgestellten Konzepte und Prozesse
  • Tage 3 und 4: Workshops und Vorträge der Dozenten zu ausgewählten Themen, wie z.B. Incident Management, Problem Management, Change Management, Configuration Management, Service Level Management, Durchführung von Prozessaudits, ...; am letzten Seminartag besteht die (freiwillige) Möglichkeit zur Teilnahme an einer Personenzertifizierungsprüfung, um das Foundation Certificate in IT Service Management zu erhalten (siehe Zertifizierung)

Voraussetzungen

Voraussetzungen zur Teilnahme am Seminar sind:

  • Grundkenntnisse der Informatik (aus den Einführungsvorlesungen)
  • Rechtzeitige Voranmeldung (siehe Anmeldung)
  • Hilfreich (aber nicht zwingend erforderlich): Grundkenntnisse im Bereich IT-Management (siehe entsprechende Vorlesung)
Bei Fragen/Kritik/Anregungen E-Mail an schaaf@nm.ifi.lmu.de.