Funktionen

Print[PRINT]
.  Home  .  Lehre  .  Vorlesungen  .  Sommersemester 2019  .  IT-Management
ÔĽŅ

IT-Management

Vorlesung im Sommersemester 2019 (LMU)
Dr. Thomas Schaaf, Prof. Dr. Dieter Kranzlm√ľller

Aktuelles

  • 28.02.2019: Die Anmeldung zur Vorlesung und √úbung ist ab sofort m√∂glich: LMU-Studenten melden sich bitte √ľber UniWorX an.

  • 28.02.2019: Auch im Sommersemester 2019 wird die Vorlesung IT-Management wieder als Vertiefende Themen f√ľr Bachelor in den Studieng√§ngen Informatik und Medieninformatik angeboten.

  • 28.02.2019: Herzlich willkommen zur Vorlesung IT-Management im Sommersemester 2019. Auf dieser Webseite finden Sie ab sofort einige Vorab-Informationen zur Vorlesung. Im Laufe der n√§chsten Wochen werden noch weitere Informationen erg√§nzt.

Inhalte der Vorlesung

Aus der Modulbeschreibung

Dieses Modul besch√§ftigt sich mit Herausforderungen und L√∂sungsans√§tzen im Zusammenhang mit dem Management und der Steuerung komplexer und heterogener verteilter Systeme und IT-Infrastrukturen. Es soll ein Verst√§ndnis der Herausforderungen im Betrieb und Management komplexer IT-Infrastrukturen und der darauf basierenden IT-Dienste erreicht werden, sowie Kenntnis √ľber L√∂sungsans√§tze in diesem Bereich.

Vorlesung IT-Management

Die Vorlesung adressiert zwei Hauptthemenkomplexe: das Management und die Steuerung von Ger√§ten und Komponenten im Netzverbund sowie das Management der f√ľr die Kunden eines IT-Providers relevanten und sichtbaren Dienste. Dazu soll ein Verst√§ndnis der wichtigsten Techniken im klassischen, komponentenorientierten Netz- und Systemmanagement vermittelt und zudem ein √úberblick √ľber die Technologien und "Best Practices" gegeben werden, mit denen ein Informatiker (insbesondere au√üerhalb der reinen Software-Entwicklung) in Ber√ľhrung kommen kann. Die Studierenden erhalten einen umfassenden √úberblick √ľber die Teildisziplinen und L√∂sungsans√§tze im Feld IT-Management sowie einen fundierten Einblick in ausgew√§hlte Schwerpunktthemen, die in der Praxis des IT-Betriebs eine hohe Relevanz haben.

Vorläufige Grob-Gliederung

  1. Grundlagen
    • Einleitende Betrachtungen
    • Managementszenarien
    • Grundlegende Begriffe
    • ...
  2. IT Service Management (ITSM)
    • Grundlagen IT Service Management
    • Ausgew√§hlte ITSM-Prozesse
    • ITSM-Rahmenwerke und -Standards
    • Prozessmodelle im Vergleich
    • ...
  3. Netz- und Systemmanagement
    • Grundlagen Netz- und Systemmanagement
    • OSI-Management
    • Internet-Management
    • Management von verteilten Systemen
    • ...
  4. Management der Informationssicherheit
    • Grundlagen Informationssicherheits-Management
    • Informationssicherheits-Standards und -Frameworks
    • ISMS-Grundlagen
    • Ausgew√§hlte Schwerpunkte
    • ...

Zielgruppe & Voraussetzungen

Die Vorlesung richtet sich an Studierende der Informatik ...

  • in Bachelor-Studieng√§ngen (LMU) als Vertiefende Themen der Informatik f√ľr Bachelor I oder II (6 ECTS-Punkte).
  • in Master-Studieng√§ngen (LMU) als Wahlpflicht-Modul (6 ECTS-Punkte).
  • im Nebenfach-Studiengang Informatik (LMU), sofern Veranstaltungen aus dem Informatik-Hauptstudium gem√§√ü anzuwendender Pr√ľfungsordnung vorgesehen sind. (Bitte halten Sie ggf. R√ľcksprache mit Ihrem Pr√ľfungsamt.)

Voraussetzungen zur Teilnahme an Vorlesung und √úbung:

  • Grundkenntnisse der Informatik (aus den Bachelor-Einf√ľhrungsvorlesungen)
  • Grundkenntnisse auf dem Gebiet Rechnernetze (z.B. Vorlesung Rechnernetze und Verteilte Systeme) (w√ľnschenswert)
  • Rechtzeitige Anmeldung zu Vorlesung und √úbung

Voraussetzungen zur Teilnahme an der schriftlichen Abschlusspr√ľfung:

  • F√ľr Studenten in Bachelor-/Master-Studieng√§ngen: keine Zulassungsbeschr√§nkung zur Abschlussklausur; Notenbonus von bis zu zwei Teilnoten durch erfolgreiche Teilnahme am √úbungsbetrieb (siehe Abschnitt √úbung)

Termine

Achtung: Es gelten nur die hier genannten Termine und R√§ume! Diese k√∂nnen von den Angaben im Vorlesungsverzeichnis oder an anderer Stelle abweichen. Insbesondere werden Vorlesungen und √úbungen abwechselnd zu verschiedenen verf√ľgbaren Terminen/Zeitfenstern stattfinden.

Vorlesungs- und √úbungstermine

Wichtige Hinweise zu den Vorlesungs- und √úbungsterminen:

  • Die erste Vorlesung findet am Montag, 29.04., von 16:15 bis 18:30 Uhr im Raum B U101 (Institutsgeb√§ude am Englischen Garten, Oettingenstra√üe 67) statt.
  • Die weiteren Vorlesungs- und √úbungstermine k√∂nnen dem nachfolgenden Terminkalender entnommen werden. Beachten Sie bitte, dass dieser im Laufe des Semesters fortgeschrieben wird.
  • Insgesamt sind 12 Vorlesungstermine, 4 √úbungstermine sowie 2 (√úbungs-)Termine f√ľr eine Probeklausur geplant.

Vorl√§ufiger/aktueller Terminkalender f√ľr Vorlesungen und √úbungen:

Woche Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Semesterbeginn
29.04. bis 03.05. VL 1 (29.04., 16:15-18:30)
Oe, B U101
--- Feiertag (Tag der Arbeit) --- ---
06.05. bis 10.05. VL 2 (06.05., 16:15-18:30)
Oe, B U101
--- --- --- ---
13.05. bis 17.05. VL 3 (13.05., 16:15-18:30)
Oe, B U101
--- --- --- √úB 1 (17.05., 16:15-18:00)
Oe, B U101
20.05. bis 24.05. VL 4 (20.05., 16:15-18:30)
Oe, B U101
27.05. bis 31.05. Feiertag (Christi Himmelfahrt)
03.06. bis 07.06.
10.06. bis 14.06. Feiertag (Pfingsmontag)
17.06. bis 21.06. Feiertag (Fronleichnam)
24.06. bis 28.06.
01.07. bis 05.07.
08.07. bis 12.07.
15.07. bis 19.07.
22.07. bis 26.07.
Semesterende
Semesterklausur (Termin und Ort werden noch bekannt gegeben)
Ferienklausur (Termin und Ort werden noch bekannt gegeben)
VL = Vorlesung, ÜB = Übung, Räume in der Oettingenstraße 67 (= Oe), Theresienstraße 39 (= Th) oder im Hauptgebäude der LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1 (= HG).

Klausur-/Pr√ľfungstermine

Die Termine werden in K√ľrze an dieser Stelle bekannt gegeben.

Studenten in Bachelor-/Master-Studieng√§ngen k√∂nnen ohne Beschr√§nkung an den Klausuren teilnehmen. Es gilt das Ergebnis der ersten bestandenen Klausur. Eine Notenverbesserung durch Teilnahme an der Ferienklausur nach bestandener Semesterklausur ist nur m√∂glich, sofern durch die Pr√ľfungsordnung explizit vorgesehen. Ein eventueller Notenbonus (aus dem √úbungsbetrieb) wird mit dem Ergebnis der ersten bestandenen Klausur verrechnet.

Anmeldung

Speziell f√ľr die Teilnahme an den √úbungen sowie an der schriftlichen Abschlusspr√ľfung ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich. Die elektronische Anmeldung ist √ľber UniWorX m√∂glich.

Beachten Sie bitte: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Falls mehr Anmeldungen eingehen sollten als Pl√§tze verf√ľgbar sind, werden fr√ľhzeitige Anmeldungen bevorzugt.

√úbung

Aus der Modulbeschreibung

Die Anwendung der in der Vorlesung behandelten Konzepte und Techniken wird anhand praktischer Aufgaben verdeutlicht und einge√ľbt. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, aus verschiedenen L√∂sungen anforderungsgetrieben und fallbezogen eine geeignete Menge an Management- und Steuerungsinstrumenten auszuw√§hlen, anzupassen und effektiv anzuwenden.

Teilnahme am √úbungsbetrieb

Detaillierte Informationen zu √úbungsmodus, Hausaufgabenabgabe, Korrektur/Bewertung, Klausurzulassung und Notenbonus werden in der ersten Vorlesung gegeben.

Übungsblätter

Die √úbungsbl√§tter sowie erg√§nzendes Material werden im passwortgesch√ľtzten Downloadbereich der Vorlesung zur Verf√ľgung gestellt. Die erforderlichen Zugangsdaten werden in der Vorlesung bekanntgegeben.

Skript

Ein begleitendes Folienskript wird w√§hrend des Semesters im passwortgesch√ľtzten Downloadbereich der Vorlesung zur Verf√ľgung gestellt. Die erforderlichen Zugangsdaten werden in der Vorlesung bekanntgegeben.


Kontakt

Bei Fragen, Kritik oder Anregungen schreiben Sie bitte eine E-Mail an schaaf@nm.ifi.lmu.de.